Zahlungsverkehr Roadmap für XRP Banking App XUMM veröffentlicht – Ripple-Kurs im Höhenrausch

Moritz Draht

von Moritz Draht

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Moritz Draht

Moritz Draht hat Deutsche Literatur und Philosophie an der Universität Konstanz studiert. Sein Krypto-Engagement widmet sich den Zusammenhängen zwischen soziokulturellen und technischen Entwicklungen.

Teilen
xrp-münze

Quelle: Shutterstock

Jetzt anhören
XRP0.251001 $ 1.00%

Mit der Banking App XUMM will Ripple den Sektor des Online Bankings umkrempeln. Wann es soweit ist, gibt das Unternehmen in einer Roadmap bekannt.

Ripple ist ein Grenzgänger zwischen der alten und neuen Finanzwelt. Als Emittent der drittgrößten Kryptowährung nach Marktkapitalisierung XRP hat das kalifornische FinTech einen nicht unerheblichen Einfluss auf die gesamte Krypto-Ökonomie. Mit der steten Ausweitung der ODL-Zahlungskanäle (On-Demand Liquidity) schließt das Unternehmen zudem immer mehr Vertreter der klassischen Bankenwelt an den Krypto-Sektor an.

App XUMM bindet XRP im Zahlungsverkehr ein

Ein Baustein im Ripple-Ökosystem und Brücke zwischen Banken- und Krypto-Infrastruktur ist die App XUMM. Über diese können Nutzer ohne Mittelsmann und zwischengeschalteten Zahlungsdienstleister Transaktionen quasi in Echtzeit senden und empfangen. Dabei fallen laut Ripple keine Tranaktionsgebühren oder Kontoführungsgebühren an. Über XUMM soll künftig auch der Handel von XRP in Fiat möglich sein und die App so als Alternative zum Online Banking XRP in immer mehr Zahlungsprozesse eingebunden werden.

Ripple, genauer das Forschungsteam Ripple Labs, hat jetzt den Fahrplan bis zur massentauglichen Beta-Version bekannt gegeben. Laut Ripple Labs wird „eine erste öffentliche Nicht-Beta-“1.0”-Version nicht mehr lange dauern“, entsprechende Tests seien bereits durchgeführt. Anfang des letzten Quartals 2020 sei nach abschließenden Testläufen und endgültigen Fehlerbehebungen mit der Produkteinführung zu rechnen.

In Q1 2021 sollen schließlich alle Funktionen integriert und neben Zahlungsanforderungen und dem Signieren von Transaktionen sowie der Verwaltung von XRP-Konten auch XUMM Pro und XUMM Profile mit KYC-Lösungen freigeschaltet werden.

Es ist ein Privileg, in den kommenden Jahren an all den soeben skizzierten Dingen und mehr arbeiten zu können. Mit und für euch alle, zusammen mit großartigen und kreativen Entwicklern, gewagten Unternehmen, sind wir sicher, dass wir XUMM in die Anwendung und Plattform integrieren können, um das fehlende Bindeglied zwischen den Transaktionen im XRP-Ledger, den Unternehmen, den tatsächlichen geschäftlichen Anwendungsfällen und dem globalen Handel zu werden. Unser Beitrag zum Internet der Werte.

Künftig werden auch Depot-Funktionen in XUMM implementiert. Nutzer können demnach Sparkonten über die App anlegen sowie Trinkgelder senden und empfangen. Zudem soll eine Sperre für betrügerische Transaktionen eingerichtet werden.

XRP-Kurs im Höhenrausch

Die Erweiterung des Ripple-Ökosystems schlägt indes auch beim XRP-Kurs zu Buche. Mit einem Wochenplus von knapp 45 Prozent und einem raschen Anstieg von über 75 Prozent in den letzten 30 Tagen kennt der „Banken-Coin“ zurzeit nur eine Richtung: Nach oben.

Anzeige

Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln.

Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt Konto eröffnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].



XRP-Kurs im Monatschart
Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Blockchain Basics

139,00 EUR

Anzeige

Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFDs) auf Plus500 sicher handeln.

Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt mit dem Handel beginnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].



Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

Anzeige

ArbiSmart Wallet bietet bis zu 45% Zinsen pro Jahr

Machen sie mit Ihrem Tag weiter, während Ihr Geld für Sie arbeitet

Hinterlegen sie Krypto oder Fiat in der EU-lizenzierten und regulierten verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart. Verdienen Sie ein passives Einkommen. Abhängig von ihrer gewählten Währung, ihrem Einzahlungsbetrag und ihrem Kontotyp können sie bis zu 45% Zinsen pro Jahr verdienen.

Mehr erfahren

Anzeige



  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany